Treffen mit Dominic Durot

Unihockey vom Feinsten geniessen konnten kurz vor Weihnachten die beiden Krienser D-Junioren Nevio und Nando. Am Heimspiel von Ad Astra Sarnen gegen den Leader SV Wiler-Ersigen gab es Unihockey vom Feinsten: Schnelle Spielzüge, Kunstschüsse, Tore, grossartige Stimmung in der Halle. Das Sahnehäubchen obendrauf aber war, dass die beiden Junioren sich nach dem Spiel mit dem Krienser Ex-Junior und jetzigem Ad Astra Spieler Dominic Durot treffen konnten. Da wurde über Taktik gefachsimpelt und auch über Trainer geredet. Für Nevio und Nando ein grossartiges, frühzeitiges Weihnachtsgeschenk.

v.l.n.r Nevio, Dominic Durot, Nando

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Menü
Kriens Unihockey

Aufgrund der verschärften Situation rund um das Coronavirus hat swiss unihockey den Spielbetrieb per Freitag 13. März in allen Ligen und Kategorien abgebrochen. Die jüngsten Entwicklungen rund um das Coronavirus und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken verunmöglichen das Weiterführen der Meisterschaft.

Der Vorstand von Kriens Unihockey hat deshalb entschieden, dass der Trainingsbetrieb für sämtliche Mannschaften bis und mit 26. April mit sofortiger Wirkung eingestellt wird.

Kriens Unihockey dankt euch allen für die Unterstützung während der ganzen Saison und wünscht allen alles Gute und gute Gesundheit.

>